Icon1 Icon2 Icon3 Icon4

Digitalfunk

 digital

Weiter...

Jugendfeuerwehr

 

Weiter...

Ausbildung

ausbildung

Weiter...

Kampagne LFV Bayern

fzf

Weiter...

Leistungsprüfung in Veitsbuch erfolgreich abgelegt

12062016IMG 1495Am Freitag, 10.06.2016, legte eine Gruppe der FF Veitsbuch das Leistungsabzeichen Wasser nach Variante II mit Erfolg ab. Bei der Variante II wird der komplette Aufbau eines Löschangriffs, vom Kuppeln der Saugleitung zur Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer, dem Aufbau der Wasserförderung, bis hin zur Versorgung  der einzelnen Löschtrupps bewerkstelligt. Zuvor mussten die Feuerwehrkameraden aber noch ihr Können bei der Erstellung der Knoten und Stiche, sowie den Zusatzaufgaben unter Beweis stellen.

Weiterlesen: Leistungsprüfung in Veitsbuch erfolgreich abgelegt

Großübung der Gemeindefeuerwehren im Stephansbergham

02062016berghamGeisenhausen/ Johannesbergham

Verkehrsunfall, mehrere Personen verletzt“, so lautete das Einsatzstichwort einer Großübung der Gemeindefeuerwehren die kürzlich in Stephansbergham stattfand. Die Feuerwehren aus Bergham, Diemannskirchen, Geisenhausen, Holzhausen und Salksdorf trafen nach der Alarmierung sehr rasch am Unglücksort ein und fanden folgende Sachlage vor: Ein vorfahrtsberechtigter Traktor, der auf einer Landstraße unterwegs war, kollidierte mit einem Pkw welcher aus einem Waldweg in die gleiche Straße einbiegen wollte. Dabei durchbrach die am Frontlader montierte Paletten Gabel die Windschutzscheibe des PKWs und beschädigte diesen schwer.

 

Weiterlesen: Großübung der Gemeindefeuerwehren im Stephansbergham

Katastropheneinsatz in Simbach am Inn - Update 07.06.2016

pifIMG 0062 Landkreis-Feuerwehren helfen in Simbach/Inn - Landrat: Beispielhafter Einsatz der Hilfskräfte - Am Sonntag und Montag waren über 290 Helfer im Einsatz

"
Furchtbar, einfach unbeschreiblich“: Der erfahrene Brandschützer Rudolf Englbrecht, Kreisbrandinspektor für den Süden des Landkreises Landshut, ringt um Worte, wenn er die Bilder und seine Eindrücke Revue passieren lässt vom Hilfseinsatz zahlreicher Feuerwehren aus dem Landkreis Landshut in Simbach am Inn. Rund 140 Feuerwehrleute waren am Sonntag (5. Juni) unter seiner Leitung in Simbach im Einsatz; heute (Montag, 6. Juni) sind es weitere rund 150 Helfer unter Leitung des Kreisbrandinspektors (KBI) Mitte, Karl Hahn. Auch BRK, THW (Ergolding) und Malteser Hilfsdienst (Velden) eilten an den Inn. Landrat Peter Dreier dankt den vielen Helfern aus dem Landkreis Landshut für ihren, wie er betont, herausragenden und beispielhaften Einsatz im Nachbar-Landkreis Rottal-Inn.  

Weiterlesen: Katastropheneinsatz in Simbach am Inn - Update 07.06.2016

Der Kreisfeuerwehrverband präsentiert sich in neuem Gesicht

k IntroEs freut uns, dass Sie unsere Internetseite (befindet sich noch im Aufbau) besuchen. Wir haben unseren Internetauftritt komplett neu aufgebaut. Die Inhalte wurden neu gegliedert und übersichtlich den obenstehenden Menüpunkten zugeordnet. Gleichzeitig haben wir uns vorgenommen, noch schneller über aktuelle Themen zu berichten. Berichte, Termine und weitere Informationen aus dem Kreisfeuerwehrverband / Kreisbrandinspektion des Landkreises Landshut, sowie aus den Feuerwehren des Landkreises Landshut, die auf der neuen Seite veröffentlicht werden sollen, bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

 

Heftiges Unwetter sorgt für stundenlange Einsätze und enorme Schäden im Landkreis Landshut

piffd615A7116Ein Unwetter sorgte am Abend des 29. Mai 2016 vor allem in den Gemeinden Essenbach, Ergoldsbach, Hohenthann, Neufahrn, Niederaichbach und Rottenburg für schwere Schäden und zahlreiche Einsätze der Feuerwehr. Um ca. 20:00 Uhr Uhr ging über dem Landkreis ein schweres Unwetter mit massiven Starkregen nieder. Binnen Minuten konnten Bäche und Kanäle die Wassermassen nicht mehr aufnehmen.

In Unterwattenbach in der Gemeinde Essenbach steckten mehrere Fahrzeuge auf der Hauptstraße in den Wassermassen fest. In Mettenbach wurde die Dorfstraße ca. einen halben Meter hoch mit Schlamm, Wasser und Geröll überflutet.

In der Gemeinde Neufahrn war unter anderem der Ortsteil Winklsaß stark betroffen.

Weiterlesen: Heftiges Unwetter sorgt für stundenlange Einsätze und enorme Schäden im Landkreis Landshut

Seite 1 von 3

Zum Seitenanfang